Vie­le mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men sind der Mei­nung ein CRM-Sys­tem wür­de für sie kei­ne Vor­tei­le brin­gen, da sie ihre Kun­den ja sowie­so „im Blick“ haben. Die­se Annah­me ist jedoch weit gefehlt. Der Ein­satz eines CRM-Sys­tems stei­gert nicht nur den Umsatz und die Effi­zi­enz Ihres Unter­neh­mens, son­dern auch die Mar­ke­ting­ef­fek­ti­vi­tät, die Kun­den­zu­frie­den­heit und natür­lich die Wett­be­werbs­fä­hig­keit.

Der Kunde steht im Mittelpunkt

Dreh- und Angel­punkt in jedem Unter­neh­men ist immer der Kun­de. Von sei­nen Bedürf­nis­sen und Anfor­de­run­gen her­aus wer­den alle Pro­zes­se abge­lei­tet und ent­spre­chend gesteu­ert. Davon aus­ge­hend ist es für jedes Unter­neh­men sinn­voll, soviel Wis­sen und Daten über ihre Kun­den zu sam­meln wie mög­lich. Dazu zählt natür­lich nicht nur Name, Anschrift und Tele­fon­num­mer und E‑Mail-Adres­se, son­dern eben auch alle Infor­ma­tio­nen rund um das Kauf­ver­hal­ten des Kun­den. Dies ermög­licht eine ziel­ge­naue Anspra­che der Kun­den und Mar­ke­ting und Ver­trieb sind in der Lage schnell Ver­kaufs­chan­cen zu erken­nen und Ihre Wer­be­maß­nah­men und Ange­bo­te maß­ge­schnei­dert auf die Kun­den aus­zu­rich­ten.

Kundeninformationen zentral sammeln und verknüpfen

Das CRM-Sys­tem setzt genau da an, wo es dar­um geht alle Kun­den­in­for­ma­tio­nen, egal aus wel­cher Abtei­lung, an einem zen­tra­len Ort zu sam­meln und mit­ein­an­der zu ver­knüp­fen. Somit fin­det jeder Mit­ar­bei­ter schnell und auf Anhieb alle Kun­den­in­for­ma­tio­nen auf einen Blick. Hier­zu gehö­ren z.B. E‑Mails, Anru­fe, Bestell­his­to­rie, Ange­bo­te, Noti­zen und vie­les mehr. Somit kann jeder Mit­ar­bei­ter rei­bungs­los an den letz­ten Kon­takt mit dem Kun­den anknüp­fen und hat alle bis­her getrof­fe­nen Abspra­chen im Blick. Dies spart deut­lich Zeit und führt zu einem enge­ren Kun­den­kon­takt, zu einer grö­ße­ren Loya­li­tät des Kun­den und letzt­lich zu einer bes­se­ren und län­ge­ren Kun­den­bin­dung.

Abteilungsübergreifender Informationsfluss

In den Auf­bau von Kun­den­be­zie­hun­gen sind in der Regel meh­re­re Per­so­nen und Abtei­lun­gen invol­viert. Jeder für sich kann das CRM-Sys­tem ent­spre­chend nut­zen um Infor­ma­tio­nen zum Kun­den ein­zu­pfle­gen aber auch eben­so auf alle Infor­ma­tio­nen zuzu­grei­fen, die ande­re zum Kun­den gesam­melt haben. Dadurch gewähr­leis­tet das CRM-Sys­tem einen rei­bungs­lo­sen Infor­ma­ti­ons­fluss zwi­schen den ein­zel­nen Mit­ar­bei­tern und Abtei­lun­gen. Ver­trieb, Mar­ke­ting und Sup­port kön­nen somit Hand in Hand arbei­ten und opti­mal auf die Bedürf­nis­se des Kun­den ein­ge­hen und reagie­ren.

Flexibles und mobiles Arbeiten mit dem CRM-System per App

Agi­les und fle­xi­bles Arbei­ten und Lösun­gen, die die­ses ermög­li­chen sind in der heu­ti­gen Geschäfts­welt uner­läss­lich. Ein CRM-Sys­tem, dass auch mobil per App zur Ver­fü­gung steht ist daher opti­mal um zeit- und orts­un­ab­hän­gig auf alle rele­van­ten Kun­den- und Pro­jekt­da­ten zugrei­fen zu kön­nen. Ob beim Kun­den vor Ort, im Außen­dienst, auf Geschäfts­rei­sen, im Home­of­fice, oder auf Mes­sen, über­all und jeder­zeit sind rele­van­te Daten abruf­bar und Kun­den­da­ten kön­nen eben­so direkt und ohne Umwe­ge in dem CRM-Sys­tem neu ange­legt wer­den.

Zeit & Geld sparen

Ein CRM-Sys­tem ent­las­tet das Unter­neh­men bei vie­len admi­nis­tra­ti­ven Auf­ga­ben, es ver­ein­facht sich wie­der­ho­len­de Arbei­ten oder über­nimmt Tätig­kei­ten für Ihre Mit­ar­bei­ter, wel­che zeit­auf­wän­dig und meist wenig pro­fi­ta­bel sind. Gleich­zei­tig wer­den durch das CRM-Sys­tem Feh­ler und somit Auf­wand und Kos­ten redu­ziert. Es schleust Auf­trä­ge sicher durchs Unter­neh­men, von den Pro­dukt- und Preis­de­tails, über das Ange­bot bis zur Rech­nung und anschlie­ßend zum Ser­vice. Kei­ner­lei Daten gehen mehr ver­lo­ren und die Auto­ma­tis­men des CRM-Sys­tems ver­ein­fa­chen den Arbeits­ab­lauf in jedem Bereich hier­bei unge­mein.

Potenzialausschöpfung + glückliche Kunden = Unternehmenserfolg

Allen Vor­tei­len die ein CRM-Sys­tem bie­tet ste­hen hin­ge­gen kei­ner­lei Nach­tei­le gegen­über, es spricht also in jedem Fall alles dafür, ein CRM-Sys­tem ins Unter­neh­men ein­zu­füh­ren und von den vie­len Vor­tei­le die die­ses mit sich bringt zu pro­fi­tie­ren.

Hier noch einmal alle Vorteile im Überblick:

Wich­ti­ge Kun­den­in­for­ma­tio­nen zei­gen Ver­kaufs­chan­cen & ermög­li­chen eine ziel­ge­naue Anspra­che

Kun­den­be­zie­hun­gen wer­den gestärkt und die Kun­den­zu­frie­den­heit gestei­gert

Daten wer­den zen­tral auf­be­wahrt & zugäng­lich gemacht und somit der Infor­ma­ti­ons­aus­tausch ver­ein­facht

Mobi­ler Zugriff auf das CRM-Sys­tem per App

Durch die Digi­ta­li­sie­rung admi­nis­tra­ti­ver Arbei­ten spa­ren sie Zeit & Geld und ver­rin­gern die Feh­ler­quo­te

 

Wenn Sie sich für die Ein­füh­rung eines CRM-Sys­tems in Ihrem Unter­neh­men inter­es­sie­ren, bera­ten wir Sie hier­zu ger­ne. Mit dem CRM-Sys­tem gene­sis­World von CAS bie­ten wir Ihnen alle Vor­tei­le, die der Ein­satz eines CRM-Sys­tems in Ihrem Unter­neh­men mit sich bringt. Die Anbin­dung per Schnitt­stel­le an unse­re ERP-Lösun­gen ist natür­lich kein Pro­blem und erwei­tert die­se opti­mal um alle Vor­tei­le des CRM-Sys­tems gene­sis­World.